fbpx

Home2

18./19. SEPTEMBER 2021 KURSAAL BERN (CH)

Der Angstfrei Kongress 2021

Startet in:

Schutzkonzept COVID-19

Den Angstfrei Kongress gibt es seit 2019.

Der Kongress wird voraussichtlich 2021 ebenfalls stattfinden. Wir werden die Schutzmassnahmen treffen, die zum Zeitpunkt des Kongresses seitens Kanton und BAG verordnet werden.

Editorial Angstfrei Kongress 2020:
«Ich konnte kaum drei Meter durch die Gänge des Kursaals gehen, ohne dass mich eine tief berührte Besucherin oder 
ein Besucher anhielt, um uns dafür zu danken, dass wir diesen wichtigen Kongress ins Leben gerufen habe. Ein Zeichen der Wertschätzung, welche noch heute nahezu Gänsehaut bei mir auslöst, wenn ich daran denke. Denn es berührte auch mich zutiefst, dass wir mit diesem Kongress etwas derart Wertvolles erschaffen konnten.

Der Angstfrei Kongress wurde von mir ursprünglich ins Leben gerufen, weil ich in meiner täglichen Arbeit als Hypnosetherapeut und Hypnosetherapie-Ausbilder feststellen musste, dass das Gefühl der Angst eine der Hauptursachen für die meisten Problemstellungen der Menschen bedeutet. Süchte, Zwangsverhalten, Eifersucht, Burnout … all diese seelischen Konflikte korrelieren in der grossen Überzahl mit der Angst.

Und mit dem letztjährigen Kongress konnten wir zu einem möglichen Puzzleteil der Lösung beitragen: Wir hatten 10 ReferentInnen und 10 Standing Ovations. Und eine Vielzahl an Gänsehaut-Momenten, die nicht in Worte zu fassen waren. Noch Monate später haben wir per E-Mail, per sozialen Medien wie auch per Postweg Glückwünsche von den BesucherInnen erhalten, was uns extrem freute.

Bereits im Anschluss an den letztjährigen Kongress haben wir mutig bekanntgegeben, dass es einen Angstfrei Kongress 2020 geben wird. Aufgrund der Corona-Situation mussten sämtliche Festivals, Grosskonzerte und dergleichen um ein ganzes Jahr verschoben werden. Auch wir wurden vielfach gefragt, ob wir den Angstfrei Kongress dieses Jahr ebenfalls ins Wasser fallen lassen. Meine Antwort lautete: «Wenn es in einem Jahr einen Angstfrei Kongress braucht, dann im Jahr 2020.»

Wir alle wissen, dass Angst lähmen kann, dem Immunsystem keine Freude bereitet und dass sie, wie auch die Panik, kein guter Wegweiser ist.

Es ist nicht das Ziel des Kongresses, komplette Angstfreiheit zu erreichen. Das wäre auch nicht möglich. Aber wenn der Kongress dabei behilflich sein kann, die eigene Angst, die vielleicht in diesem Jahr besonders ausgeprägt vorhanden war, auch nur ein wenig zu lindern, so habe ich mein Ziel bereits erreicht: Einen hilfreichen Beitrag zu leisten, in der für viele Menschen lähmenden Corona-Situation. Und wenn die Vorträge dieses Kongresses ein kleines Mosaiksteinchen ausmachen können, das dabei hilft, die psychischen Folgeschäden der Corona-Situation zu lindern und Mut, Stärke und Zuversicht zu spenden, so habe ich meinen positiven und für mich wohl bestmöglichen Beitrag geleistet, um Bern, die Schweiz und dadurch vielleicht sogar etwas die Welt zu stärken.

Ich freue mich auf unsere hochkarätigen ReferentInnen, ExpertInnen und WissenschaftlerInnen. Dieser Kongress will nicht Corona in den Fokus stellen, und doch sollten wir auch die durch die Pandemie genährten oder erst entstandenen Ängste in diesen Tagen berücksichtigen, und zwar so, dass wir alle diesen Kongress etwas gestärkter verlassen können.

Wir halten, damit sich möglichst alle wohl fühlen, ein utilitaristisches und vorbildliches Schutzkonzept in Kooperation mit dem Kursaal Bern ein und bitten euch, die detaillierten Anweisungen mit einer positiven Einstellung zu befolgen.

Ich freue mich auf zwei bereichernde Tage.
Von Herzen,
Gabriel Palacios
Veranstalter Angstfrei Kongress»

 

Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide
 
 

Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide

Rückblick 2019

Kurzvideos der Referenten vom ersten Angstfrei Kongress

Mit dabei waren: Dr. Werner Bartens, Prof. Dr. Allan Guggenbühl, Dr. Biyon Kattilathu, Prof. Dr. Borwin Bandelow, Dr. Daniele Ganser, Evelyne Binsack, Gabriel Palacios, Julia Onken, Hermann Meyer, Patric Pedrazolli sowie Dominik Zemp.

Klicke, um die Videos anzuschauen, einfach auf das jeweilige Miniaturbild.